Vektorgrafik

Vektorgrafik

Inhaltsverzeichnis

Bei einer Vektorgrafik handelt es sich um eine Computergrafik, die auf Farben, Formen, Linien und weiteren grafischen Primitiven basiert. Anders als bei Bildern stellen Pixel nicht die Grundlage für die Grafik dar. Sie ist eine 2D-Grafik, die auf einer Ebene dargestellt wird.

Namensherkunft der Vektorgrafik

Der Begriff entstand in den 1980er Jahren. Zu dieser Zeit waren Vektorbildschirme noch weitverbreitet und Linien bzw. Vektoren wurden mit einem Kathodenstrahl angezeigt. Heute bestehen Vektoren allerdings nicht mehr ausschließlich aus Linien, sondern zudem aus Grundformen. Diese müssen für Rasterbildschirme gerastert werden, um Vektoren anzuzeigen.

Was Zeichnet die Vektorgrafik aus?

Die Vektorgrafik kann in der maximalen Auflösung eines Ausgabegeräts produziert werden. Hieraus ergibt sich eine verlustfreie Skalierbarkeit – sie ist besonders für den Printbereich interessant. Sie kommt vor allem dort zum Einsatz, wo Vorlagen für unterschiedliche Ausgabegrößen produziert sowie angepasst werden müssen. Ein Beispiel hierfür ist das Logo-Design. Aber auch Arbeiten, die auf Laserschneidern, Fräsen usw. ausgegeben werden, zählen zu den Einsatzgebieten. Und auch Grundformen für das Importieren in 3D- oder CAD-Gestaltungssoftware bedürfen einer Produktion als Vektorgrafik.

Weitere beliebte Einsatzgebiete der Vektorgrafik

Bei der Infografik kommt es auf eine objektorientierte Arbeitsweise und auf eine extreme Detailgenauigkeit sowie auf eine hohe Flexibilität der Software an.

Und auch in der technischen Dokumentation sind Vektorillustrationen sehr beliebt. Gegenüber der Fotografie haben sie den Vorteil, dass sich beispielsweise eine Gebrauchsanleitung auf das Wesentliche reduzieren lässt. Neben den genannten gibt es viele weitere Einsatzmöglichkeiten für die Vektorgrafik.

Einschränkungen der Vektorgrafik

Vektorgrafiken sind aufgrund der Auflösungsunabhängigkeit sowohl für den Druck als auch für die Wiedergabe auf Bildschirmen geeignet. Der Bereich verlangt allerdings ein sehr genaues und mühsames Arbeiten; aufregende Effekte lassen sich nur mit viel Aufwand erzielen.

Weitere Artikel