Clever werben: Nützliches über Werbegeschenke

  • 3 Minuten Lesezeit

Glaubt man einer belastbaren Studie des Gesamtverbandes der Werbeartikel-Wirtschaft (GWW), besitzen 94% der Deutschen ab 14 Jahren einen Werbeartikel. Ob nun Kugelschreiber, Kaffebecher, Schlüsselanhänger, Tragetaschen oder Feuerzeuge, es gibt wohl nur wenige Haushalte, in dem sich nicht der ein oder andere Werbeartikel finden lässt. Quasi jedes Unternehmen setzt auf diese kleinen Give-aways, ,um neue Kunden zu akquirieren, oder die bestehende Kundschaft zu binden . Vor allem aber bringen sich Unternehmen mit einzigartigen und individuellen Werbemitteln ins Gespräch.

Doch welchen tatsächlichen Wirkungseffekt haben Werbemittel denn jetzt eigentlich? Nun, clever angestellt sicherlich einen enorm großen. Dazu müssen Zielgruppe, die Art des Werbeartikels, der Anlass, die Präsentation und noch weitere Faktoren aufeinander abgestimmt werden. Aber zunächst einmal zu ein paar Zahlen. Der derzeitige „Werbeartikel-Monitor“ des GWW zeigt: 60% der Kleinunternehmen bedienen sich Werbeartikeln, bei den Mittel- und Großunternehmen sind es sogar 76%. Wie ist das zu erklären?

Werbeartikel können relativ kostengünstig hergestellt werden und können erwiesenermaßen eine ebenso hohe Reichweite, wie etwa ein TV-Spot oder eine Printanzeige haben. Denn Werbeartikel lösen beim Empfänger immer positive Erinnerungen aus, Menschen werden gerne beschenkt. Hieraus erwächst nicht selten auch eine nachhaltige Wirksamkeit. So sind Werbeartikel die perfekt passenden Multiplikatoren einer jeden Firmenbotschaft.

Besondere Werbeartikel

Besondere Werbeartikel
Individuell bedruckte Virtual-Reality Brillen liegen im Trend.

Die Gefahr kann groß sein, dass der Werbe-Kugelschreiber – nebenbei: immer noch der beliebteste Werbeartikel überhaupt – einfach in der Schublade verschwindet, vergessen wird oder in der Masse der konkurrierenden Streuartikel nicht mehr hervorgeht. Sicherlich können aber auch Kugelschreiber in groß angelegten Kampagnen gute Erfolge erzielen, nicht umsonst sind sie so beliebt. Hervor stechen aber immer noch die besonderen und einfallsreichen Werbeartikel.

Wichtig ist, dass das Werbegeschenk dem Empfänger einen echten Mehrwert bietet oder besonders unterhält. Das Fundament bildet hierbei der Werbeartikel selbst. Dabei sind der Kreativität grundsätzlich keine Grenzen gesetzt, sollte dabei aber immer darauf geachtet werden, dass die Werbeartikel mit dem Logo des Werbenden versehen werden.

Die Verpackung als wichtiger Faktor

Die nächsten relevanten Kriterien sind sicherlich die Personalisierung und die Verpackung. Ein guter Auftritt zählt gerade bei Werbegeschenken. An dieser Stelle ist wieder Kreativität angesagt. Es gibt verschiedenste Verpackungsmöglichkeiten angefangen bei simplen bedruckten Stülpdeckelboxen, bis hin zu außergewöhnlichen Boxen mit Magnetverschluss, aus besonderen Kaschierungen und mit auffallenden Prägungen.

Ähnliche Artikel