Was wird uns auf der Paperworld 2017 erwarten?

  • 5 Minuten Lesezeit

Alles was Rang und Namen hat versammelt sich Jahr für Jahr auf der Paperworld. Zumindest speziell aus den Bereichen der Druckbranche und Werbetechnik. Welche Neuigkeiten werden uns in 2017 erwarten?

Doch welchen tatsächlichen Wirkungseffekt haben Werbemittel denn jetzt eigentlich? Nun, clever angestellt sicherlich einen enorm großen. Dazu müssen Zielgruppe, die Art des Werbeartikels, der Anlass, die Präsentation und noch weitere Faktoren aufeinander abgestimmt werden. Aber zunächst einmal zu ein paar Zahlen. Der derzeitige „Werbeartikel-Monitor“ des GWW zeigt: 60% der Kleinunternehmen bedienen sich Werbeartikeln, bei den Mittel- und Großunternehmen sind es sogar 76%. Wie ist das zu erklären?

Büroartikel, Notizbücher oder interesantes aus dem Verpackungsdesign: Nicht nur für Schaulustige, gerade für Unternehmen verschiedenster Branchen bietet die Paperworld den idealen Treffpunkt mit der zukünftigen Präsentations- und Werbetechnik.

Thematisiert werden wird aber vor allem auch die zunehmende Digitalisierung und die vielschichtigen Anforderungen an neue Arten der Zusammenarbeit. So muss sich auch die Druckbranche anpassen und dem Zeitgeist folgen.

Neben zahlreichen anderen Produkten soll dieses Jahr "Inspira" im Fokus stehen: Diese Produktrange zeichnet sich durch eine Vielfalt nachhaltig produzierter Notizbücher, Tagebücher und Terminkalender aus. Weiter präsentierte "APP" die holzfreien Premium-Farbpapiere "Paperline" und die Kopierpapiere "Hybrite".

Messebesucher können die verschiedenen Themenbereiche besichtigen, und erfahren welche Rollen die Faktoren Klima, Akustik, Ergonomie und Verpflegung in den zukünftigen Jahrzehnten spielen werden. Die Aussteller stellten innovative Produkte vor, wie etwa interaktive Präsentationstechnik, ergonomische Büromöbel, digitale Schreibgeräte oder regelbare Beleuchtungssysteme.

Auf sieben Hallenebenen präsentierten Unternehmen aus der Branche Neuheiten rund um das moderne Büro, den Papier- und Schreibwarenbedarf, und innovative Druckprodukte. Das Spektrum reicht von Lösungen für den Arbeitsplatz der Zukunft bis hin zu Lifestyle-Trends für die Sortimente Schenken, Verpacken, Feiern oder Schulbedarf.

Der Weg in Richtung Nachhaltigkeit

Büro der Zukunft
Sonderschau „Büro der Zukunft“.

Ergänzt werden die Ausstellerpräsentationen im Office-Bereich dieses Jahr durch eine interessante neue Sonderschau zum "Büro der Zukunft", begleitet von Fachvorträgen und Produkten zu Flexibilität, Mobilität und Workflow am Arbeitsplatz wie auch dem Procurement - dem Einkäufertag der Paperworld am 30. Januar . Partner sind hier neben der Messe Frankfurt, der BME, der Office Gold Club und C.ebra. Interessierte Einkaufsentscheider können sich vor Ort im Saal Europa, Halle 4.0, noch legitimieren und für die Teilnahme registrieren lassen.

Weiterhin ist der Sustainable Office Day am 31. Januar wieder der exklusive Thementag für das nachhaltige Büro und nachhaltige Druckprodukte (Halle 4.0, Saal Europa Glasfoyer), den die Messe zusammen mit dem B.A.U.M. e.V. organisiert. Infos rund um des Thema Nachhaltigkeit erwartet die Besucher hier ebenfalls. In Vorträgen und Diskussionsrunden geben Experten wichtige Einblicke in die aktuellen Entwicklungen der "nachhaltigen Druckbranche" und beschäftigen sich mit den Herausforderungen einer öko-fairen Beschaffung. Ein eigener Messeguide "Green Directory" soll dabei das komplette Programm vorstellen. wie auch andere Themen rund um nachhaltige Druckprodukte.

Wir können also gespannt und versichert sein, dass uns auf der Paperworld sicherlich einige interessante Ansätze, Produkte und Ideen erwarten werden.

Ähnliche Artikel