Digitaldruck

Digitaldruck

Inhaltsverzeichnis

Unter Digitaldruck versteht man eine Reihe von Druckverfahren, die ohne eine statische Druckform auskommen. Der Digitaldruck zählt neben dem Offsetdruck als das am häufigsten genutzte industrielle Druckverfahren.

Techniken des Digitaldrucks

Verschiedene Digitaldruckverfahren kommen je nach Verwendung zum Einsatz: Bei kleinen Auflagen werden meistens Tintenstrahl- oder Laserdrucker verwendet. In Copyshops werden oft so genannte Schnellkopierer verwendet, da diese Drucker höhere Durchsätze in kürzerer Zeit abwickeln. In den Markt drängen inzwischen auch industrielle Systeme, so dass auch im Großformat immer öfter digitale Tintenstrahlsysteme genutzt werden. Dabei wird mit dem flüssigen Electro-Ink-Verfahren die Druckfarbe auf ein Material aufgebracht, das oft wetterfest sein muss, wie z.B. PVC-Banner oder Canvas-Leinen. Mit dem UV-Inkjet-Verfahren können neben Papier auch Materialien wie Holz, Glas, Metalle oder Kunststoffe bedruckt werden.

Einsatzmöglichkeiten des Digitaldrucks

Da sich der konventionelle Druck normalerweise erst ab einer höheren Auflage rentiert, kann man durch den Digitaldruck auch kleine Auflagen in einem angemessenen Kosten-Nutzen-Verhältnis umsetzen. So setzen vor allem kleine Buchverlage auf den Digitaldruck, aber auch Firmen, die Präsentationsmappen, Broschüren oder Verpackungen in kleiner Stückzahl benötigen. Im persönlichen Bereich kommt der Digitaldruck gerne bei Fotobüchern und Fotokalendern mit einer persönlichen Widmungsseite zum Einsatz, da diese Produkte direkt vom Kunden hergestellt werden können.

Vor- und Nachteile des Digitaldrucks

Zu den Vorteilen des Digitaldrucks gehören die Zeit,- und Materialeinsparungen, da die Erstellung einer Druckplatte entfällt. Zudem sind die Produktionszeiten wesentlich kürzer und die Qualität kann inzwischen ebenfalls mit dem konventionellen Druck mithalten. Zu den Nachteilen des digitalen Druckverfahrens zählt die Passgenauigkeit auf doppelseitigen Drucken beim Tintenstrahldrucker. Auch Qualitätsschwankungen sind immer noch möglich, so ist im Vergleich erkennbar, dass die Ränder von Schriftzeichen unscharf sein können. Die Technik schreitet jedoch auch beim Digitaldruck voran, so dass auch an diesen Problemen weitergearbeitet wird.

Weitere Artikel