UV-Lack

UV-Lack

Inhaltsverzeichnis

UV-Lacke bestehen zu 100 Prozent aus Festkörpern, durch eine chemische Reaktion härten sie aus: Dies unterscheidet sie von Öl- und Dispersionslacken, die mit Wasser oder Lösungsmitteln versehen sind. Im Druck wird der entstandene Lackfilm per Walze aufgetragen und durch UV-Belichtung miteinander verbunden.

Funktionsweise des UV-Lacks

Neben reaktiven Acrylaten, also ungesättigte Polymere der Acrylsäure, besteht UV-Lack komplett aus Feststoffen. Darunter sind die Hilfsstoffe Fotoinitiatoren, die unter UV-Strahlung zerfallen und so den Vernetzungsprozess der Kunstharzteilchen aktivieren. Dieser umweltfreundliche Vorgang reduziert auch die Trocknungszeit erheblich. Für den Druckvorgang werden so genannte Aniloxwalzen (Rasterwalzen) benutzt und es werden Schichtdicken bis zu 8 µm aufgetragen. Die Verarbeitung findet in speziellen Lackierwerken statt, in denen Offsetdruck, Siebdruck, und Flexodruckmaschinen genutzt werden.

Einsatzmöglichkeiten des UV-Lacks

UV-Lack wird bei vielen Druckprodukten eingesetzt: Kalender, Schallplattenhüllen oder Bildpostkarten kommen ohne ihn kaum mehr aus. Auch bei besonders hochwertigen Anforderungen können durch ihn optische und haptische Effekte entstehen, so dass UV-Lack oft bei Schutzumschlägen für Zeitschriften oder Magazine verwendet wird. Im Verpackungsbereich wird UV-Lack ebenfalls gerne genutzt, da man ihn auch nur partiell einsetzen kann. Zudem sind lackierte Oberflächen abrieb- und kratzfest sowie feuchtigkeitsbeständiger – auch bei alltäglichem Gebrauch.

Wirkung des UV-Lacks

Die durch UV-Lack hervorgerufene Farbbrillanz sorgt dafür, dass von allen Lacken dieser die stärkste Wirkung hat: Besonders beliebt ist dabei das partielle Lackieren, mit dem man die Aufmerksamkeit auf bestimmte Dinge lenken kann wie Firmenname oder Logo. Durch diese hauchdünne Schicht wird eine glänzende Veredelung erreicht, in der das Licht quasi eingefangen wird. Aber nicht nur optisch ist UV-Lack wirksam, auch haptisch: Die Schichtdecken bei Relieflack oder Strukturlack sorgen für ein besonderes Gefühl beim Anfassen der Printprodukte.

Weitere Artikel